Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten

Adventskalender 2021

katholisch.de startet am 1. Dezember in Kooperation mit mehreren Hilfswerken und Bistümern eine Adventsaktion

Jede vierte Person in Deutschland ist einsam. Es ist Zeit daran etwas zu ändern. Mit der Kampagne #jetzthoffnungschenken soll das Miteinander auf Distanz in der anhaltenden Corona-Krise gefördert werden. Auch in diesem Jahr findet der Advent nicht wie gewohnt statt. Es gibt in vielen Teilen Deutschlands keine Weihnachtsmärkte und das öffentliche Beisammensein wird in den nächsten Wochen stark eingeschränkt.

Worauf kommt es jetzt an?

Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, Netze achtsamer Wahrnehmung zu knüpfen, z.B. zu alten Menschen, der Nachbarschaft und Kindern. Schauen wir hinter die Masken und machen wir aus virologischer Distanz eine empathische Aufmerksamkeit. So können wir Ängste und Sorgen klarer erkennen.

Schenken wir jetzt Hoffnung!

Mit dem Adventskalender von katholisch.de können Sie jeden Tag bis Weihnachten Hoffnung schenken. Hier finden Sie täglich eine Idee, um jemanden eine Freude zu machen.
Zum Adventskalender

Ab dem 1. Dezember gibt es zum Thema Einsamkeit eine Weihnachtsgeschichte. Klicken Sie hier, um den Film, der bei youtube geschaltet ist, anzuschauen.  
Zum Film

Wenn Sie noch Interesse an weiteren Inspirationen haben, finden Sie eine Tagesrationen für jeden Tag bis Weihnachten auf unserer ResonanzRaum Kloster-Seite. Wir möchten Ihnen eine Auslese von Gedichten und Texten als Inseln der Einkehr schenken.

Öffnen Sie hierzu unsere "Inspirationen für den Advent".

Zurück