Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Unsere Wege & Ziele

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Aloysia Löwenfels Haus

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Heilbornkapelle

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Katharinas Spuren

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Unser Mutterhaus

Exerzitien & mehr

Exerzitien - Auszeiten

Täglich sind wir gezwungen in straffen Zeitrastern zu leben.

Exerzitien setzen andere Prioritäten.

Der Tagesrythmus bietet Zeiten der Ruhe und Stille, Zeiten der Besinnung und Gebet, um mit Gott und mit mir selbst tiefer ins Gespräch zu kommen.

 

 

Einzelexerzitien

In unserem Haus besteht das Angebot, nach vorheriger Kontaktaufnahme und Terminabsprache,  Einzelexerzitien und sogenannte „Stille Tage“ zu machen.

Die Gebühr beträgt pro Tag 16,00 Euro

Begleitung: Schwester M. Salesiana Bach ADJC

Tagessatz für Unterkunft (EZ mit WC/DU): 54,00 Euro

Zen-Kontemplation

„Die Zen-Kontemplation darf als ein besonderes Geschenk für Christen unserer Zeit betrachtet werden, das ganz konkrete Hilfen gibt, um zu jener Weise des Betens zu führen, die nach ältester christlicher Tradition als tiefstes Gebet, als Kontemplation bezeichnet wird.“ Sie ist ein ÜbungsWeg, der allmählich zum Einswerden von Leib und Geist und zur Transparenz für das in uns wesende Inbild unseres Schöpfers führt.

Die Übung: Schweigend gegenwärtig sein in SEINER Gegenwart. Sich in seinem Leibe aufrichten und in seinen Gedanken lassen, absichtslos da sein im Hier und Jetzt.

Wir meditieren jeden Montag (außer an Feiertagen)

von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr (Anmeldung ist nicht erforderlich.)

Anfänger/innen sind willkommen.

(Für sie ist um 19.00 Uhr eine kurze Einführung möglich.)

Leitung: Sr. Nicola Boers ADJC

 

Hatha Yoga – Yoga Nidra – Meditation

Dieses beliebte Seminar stellt eine kurze, aber tiefgehende Auszeit dar – eine Oase zum Auftanken inmitten der Wüste des oft so hektischen Alltags.

Körperübungen, Entspannung und Meditation ergänzen sich gegenseitig. Zusammen praktiziert entfalten sie eine Wirkung, die herausragend ist im Hinblick auf das übergeordnete Ziel des Yoga:

Die Transformation eines Zustandes der Zerstreuung und Zerrissenheit in einen Zustand des Gleichgewichts und der Ausgeglichenheit.

Termine: zu erfragen bei: b.rueffin@gmx.de, oder: Benjamin Rüffin, Alte Bahnhofstr. 7, 44892 Bochum

Beginn: Freitag 17.00 Uhr   (Anreise ab 15.30 Uhr)

Ende: Sonntag 13.00 Uhr

Leitung: Benjamin Rüffin, Bochum, Integrales Yoga Training

Gebühr: 140,00 Euro (zahlbar vor Ort)

Unterkunft + Verpflegung: 108,00 Euro

Termine : Fr 16.6.2017 - So 18.06.2017

               Fr  01.09.2017 - So 03.09.2017

               Fr  01.12.2017 - So 03.12.2017

Entspannung für Leib und Seele

-       Heilsame Berührungen

-       Intensive, persönliche Gespräche

-       Verschiedene wohltuende Entspannungsübungen

-       Kreative Impulse

erwirken in unserem Leben oft große Veränderungen. Sie verschaffen unserem Herzen einen weiten Raum und geben der Sehnsucht in uns eine eigene Melodie.

Entspannungszeiten dienen dazu, im Alltag ausgeglichen und ruhig zu sein.

Information: Sr. Georgis Heinen ADJC, Telefon: 02602 – 683357

 

Tagesangebote im Entspannungsbereich

Das Thema wird individuell ausgewählt.

Zur Gestaltung des Tages gehören:

Gespräch – Fußreflexzonenmassage – Kreative Einheiten – Nordik Walking oder Wandern – Rückenmassage – Fantasiereisen – Meditation – und Mahlzeiten.

Information: Sr. Georgis Heinen ADJC, Telefon: 02602 – 683357

 

Bibelgespräch

Lass dich vom Wort Gottes ansprechen und berühren.

Das Wort wird eine gestaltende Kraft in deinem Alltag haben und ein tragfähiges Fundament für dein Leben werden.

Termine: Mittwoch 04.01./ 01.02./ 01.03./ 05.04./ 03.05./ 07.06./ 05.07./ 02.08./ 04.10./ 01.11./ 06.12.2017.

Zeit: 19.00 Uhr – 20.00 Uhr

Leitung: Schwester M. Georgis Heinen ADJC

 

Tanz als Gebet

Von innen her beflügelt

Durchlässig sein für das Licht,
Ausstrahlung von der Mitte her.
In sich schwingen,
Bewegung hin zum Leben.
-Engel-
sein

Die Abende möchten helfen, das LICHT in uns und um uns herum zu erkennen und zu erfahren, die Gegenwart Gottes in mir und im anderen Menschen zu spüren und im Gehen das Herz zu öffnen und zur Schönheit erblühen.

Schwungvolle und meditative Kreistänze bereichern und unterstützen uns auf dem Tanzweg zum Licht und zur Schönheit.

Termine: 12.01./ 16.02./ 16.03./ 20.04./ 18.05./ 08.06./ 20.07./ 17.08./ 14.09./ 12.10./ 09.11./ 14.12.2017

Zeit: 19.30 Uhr – 21.30 Uhr

Leitung: Schwester M. Christel Reiter ADJC

Gebühr: 5,00 Euro pro Abend

Eine kontinuierliche Teilnahme wäre schön, ist aber nicht Voraussetzung.

 

„Wie soll ich dich empfangen…?“

Ein Nachmittag für alle zur Vorbereitung auf Weihnachten mit Tanz und Meditation. Wir wollen innehalten und Ausschau halten nach unserem Zugang zum Fest der Geburt des Lichtes, des Lichtes der Welt – Jesus Christus.

Termin: Sa 09.12.2017

Zeit: 13.30 Uhr – 17.00 Uhr

Leitung: Schwester M. Christel Reiter ADJC

Gebühr: 10,00 Euro (incl. Kaffee + Kuchen)

Anmeldung bitte bis zum 1.12.2017

 

Morgenlob

mit anschließendem Frühstück

Berühre mich mit dem Glanz deines Lichtes

Wenn der Tag beginnt und die ersten Sonnenstrahlen
mein Gesicht behutsam streifen,

dann möge mir vom Himmel her ein Engel mitten ins Herz fallen, so dass ich all das Schöne, das an diesem Tag 

auf mich wartet, voll auszukosten vermag,
damit ich alles Lästige gelassen nehmen kann

und den Klängen des Himmels einen Resonanzboden zu geben vermag mit Leib und Seele,
ja, dass die Hand der Freude mich an diesem Tag hält.

(Christa Spilling-Nöker)

Den Tag zum Lobe Gottes gemeinsam beginnen mit Gebet, Musik, Tanz und Stille.

Termine: 10.01./ 07.02./ 07.03./ 11.04./ 09.05./ 06.06./ 18.07./ 05.09./ 10.10./ 07.11./ 12.12.2017

Zeit: 7.00 Uhr – max. 9.00 Uhr

Wir freuen uns, wenn Sie sich anmelden.

 

Abendlob (Vesper) mal anders gestaltet

Still bei Nacht berührt

Wenn die Engel still bei Nacht

Schritt für Schritt die Leiter vom Himmel

zur Erde heruntersteigen,

dann wünsche ich dir,

dass sie deine Seele streifen im Vorübergehen

und dich spüren lassen,

dass du ihnen in deinen segensreichen Seiten gleichst.

(Christa Spilling-Nöker)

Mit Tänzen, Gesängen (auch Taizégesänge) und anderen Elementen Gott loben und preisen.

Termine: 25.01./ 22.02./ 22.03./ 26.04./ 24.05./ 14.06./ 26.07./ 23.08/20.09/ 18.10./ 22.11.2017

Zeit: 19.00 Uhr

 

Das Kreativ-Wochenende

bieten wir -  nach drei  erfolgreich  verlaufenen  Kursen -  im Jahr 2016  wieder an.

Bilder malen mit plastischer Spachteltechnik

für Anfänger und Fortgeschrittene

In jedem Menschen steckt in gewisser Weise ein „Künstler“, deshalb trauen Sie sich und seien Sie herzlich willkommen. Das gewünschte Motiv  – als Einsteigermotiv eignen sich am besten Blumen, aber auch anderes… – wird mit leichter Technik auf einen Keilrahmen skizziert, anschließend trägt man die Spachtel- masse mit dem Malmesser auf die Konturen des Bildes fein auf. Der gesamte Eindruck des Bildes wird anmutig, leicht und elegant.

Das Bild wird künstlerisch gestaltet, indem auf den gespachtelten Untergrund Swarovski-Kristalle aufgelötet werden und somit das Bild „erstrahlt“.

Schritt für Schritt wird die Arbeitsweise vorgestellt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Bitte bringen Sie folgendes mit: 1 5l-Eimer od. 1 Schüssel,

1 Spülschwamm, 1 Schwammtuch, 1 Schürze  und  -  falls vorhanden – Pinsel und Acrylfarben.

Termin: Do 26.05.2017 - So 28.05.2017,

Beginn14.00 Uhr / Ende 13.00 Uhr

(max. 6-7 Teiln. )

Leitung: Heidi Barth, Alzey, Hobbymalerin

Gebühr: 75,00 Euro, Materialkosten werden anteilig umgelegt.

Unterkunft + Verpflegung: 162,00 Euro

 

Rhytmus - Atem - Bewegung (RAB)

Die Lehr- und Übungsweise nach H.L.Scharing ist eine eigenständige und jahrzehntelang bewährte Methode.

Die Übungen werden zunächst hauptsächlich liegend auf dem Boden ausgeführt. Der übende Mensch versucht, im Kontakt mit der Unterlage seinen Körper zu erfühlen. Hierdurch wird das meist schlafende Körperbewusstsein geweckt. Er beginnt den Körper kennenzulernen, sowohl die inneren Körperräume als auch die Knochen.

Verspannungen und Verhärtungen können sich lösen, verschlossene und atembehindernde Körperzonen werden befreit.

Aufrichtekraft und Schwingungsfähigkeit der Wirbelsäule erneuern sich; auch im gemäßen Sitzen und Stehen.

(Tägliche Stilleübung im Sitzen möglich.)

Diese Aufrichtekraft ist über die leibhaftige Erfahrung der Füße im Bodenkontakt wirksam und erfahrbar. Von den Füßen aus kann sich die natürliche Statik wieder entfalten. Körperfehlhaltungen und Blockaden können gelöst werden.

Die Übungen erhellen auch das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Es kann zu besserem Gleichklang und Harmonie des Lebens kommen.

Alle Kurse beginnen am Abend des 1. Tages, 18.00 Uhr und enden am Mittag des letzten Tages, 13.00 Uhr.

Grundkurse: Mi 15.02.2017 –  So 19.02.2017   

Aufbaukurs:  Fr 28.07.2017 –  Di 01.08.2017

                      Mi 08.11.2017 -   So 12.11.2017

Wochenende für Übende:  Fr 21.04.2017 – So 23.04.2017

Mitzubringen ist bequeme Hosenkleidung, Wollsocken,

1 Betttuch, 1 Frotteehandtuch

Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene

Leitung: Brigitte Loos, Gernsbach, Dipl.-Lehrerin für RAB, Masseurin und Krankenschwester

Gebühr: für Grund- und Aufbaukurse:  150,00 Euro | für das Wochenende: 85,00 Euro

Unterkunft + Verpflegung: 216,00 Euro/  € 108,00 Euro

Anmeldung bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn.