Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Unsere Wege & Ziele

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Aloysia Löwenfels Haus

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Heilbornkapelle

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Katharinas Spuren

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Unser Mutterhaus

Freude über Spende

27. September 2016

Dernbach. Schülerinnen und Schüler des Raiffeisen-Campus sammeln Geld für junge Flüchtlinge.

Beim Herbstfest der „Arche“ Anfang September gab es eine schöne Überraschung für die Bewohner und Mitarbeiter der Wohngruppe der ViaNobis – Die Jugendhilfe.

Zuvor hatte Ende August die Klosterkirche der Armen Dienstmägde Jesu Christi (ADJC) in Dernbach ihre Pforten geöffnet, um die zukünftigen Schülerinnen und Schüler des Raiffeisen-Campus, einem privaten Gymnasium in Dernbach, ihren Eltern und Lehrern Raum und Atmosphäre für den traditionellen Einschulungs-gottesdienst zu bieten.

Am Ende dieses Gottesdienstes hatte Bernhard Meffert, Schulleiter des Raiffeisen-Campus, um eine Spende für die Jugendarbeit der ADJC in Dernbach gebeten. Dabei waren rund 325,00 Euro zusammengekommen. Von diesem Geld gingen 100,00 Euro an Kinder von Flüchtlingsfamilien, die in der Nähe des Klosters wohnen.

Die restlichen rund 225,00 Euro erhielt die "Arche". In der Wohngruppe der ViaNobis – Die Jugendhilfe im ehemaligen Herz-Jesu-Heim leben seit rund einem dreiviertel Jahr 30 junge unbegleitete Flüchtlinge. Die Jugendlichen kommen zum Beispiel aus Syrien, Eritrea, Afghanistan oder auch Somalia.

Mit großer Freude und nicht ohne einen herzlichen Dank auszusprechen, nahm Udo Heistermann, Standortleiter der ViaNobis – Die Jugendhilfe, das Geld im Rahmen des Herbstfestes der Arche aus den Händen von Sr. M. Simone Weber ADJC, Provinzoberin der Deutschen Provinz der Dernbacher Schwestern, in Empfang.

Zum Bild:

Udo Heistermann, Standortleiter Arche ViaNobis – Die Jugendhilfe, Sr. M. Simone Weber ADJC, Provinzoberin der Deutschen Provinz der Dernbacher Schwestern und Sr. M. Patricia Stümper ADJC, Provinzrätin der Dernbacher Schwestern (v. l.) bei der Übergabe der Geldspende.

 

 

Wer möchte sich engagieren?

In der Wohngruppe Arche am Südring 10 in Dernbach betreut die Jugendhilfeeinrichtung Schloss Dilborn mit Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen rund 30 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Wir freuen uns über Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren und die Jugendlichen zum Beispiel bei Behördengängen, Arztbesuchen oder Freizeitaktivitäten begleiten möchten.

Kontakt bei Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit:

Martina Lippeck, Ehrenamtskoordinatorin, E-Mail: ehrenamt.arche(at)gmail.com

 


Ansprechpartner:
Karina Wasch
Tel: +49 2454 59-763
Fax:+49 2454 59-759
E-Mail