Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Unsere Wege & Ziele

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Aloysia Löwenfels Haus

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Heilbornkapelle

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Katharinas Spuren

Arme Dienstmägde Jesu Christi

Der Mensch steht im Zentrum unseres Tuns

Es ist unsere Pflicht, jedem zu helfen

Unser Mutterhaus

165 Jahre seit der Gründung der Gemeinschaft der ADJC

09. August 2016

15. August 2016                                    Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel

165 Jahre seit der Gründung der Gemeinschaft der ADJC

 

 

Der Gründungstag unserer Gemeinschaft lässt uns den Blick nicht nur auf Katharina Kasper, ihr Leben und das ihr geschenkte Charisma lenken, wir schauen an diesem Tag auch immer auf Maria, die Mutter Jesu, der in der Frau aus Nazaret der Welt das Beispiel einer wahrhaftigen Nachfolgerin geschenkt hat. Sie war bereit, mit ganzem Herzen das Sch’ma – HÖRE Israel -  zu leben.
Jesus selbst hat die, die HÖREN, selig gepriesen.

165 Jahre ADJC  -  Nachfolge Christi – im Charisma Katharinas, die nichts anderes wollte für sich und die, die zu dieser Gemeinschaft gerufen sind als Schwestern, Angegliederte oder Freundinnen und Freunde: HÖREN, das Göttliche Wort lieben – umarmen -,  Ihm folgen und dem Evangelium dienen in Wort und Tat.

 (vgl. Mt 13,16;Lk 8,21; Lk 11,28; par)

Die Ikone, die Sie hier sehen – gemalt von Sr. Luciana Klöppner ADJC - zeigt deutlich die Verbindung Mariens mit dem Göttlichen Wort.

Maria umarmt das Menschgeworden Göttliche Wort, das als Symbol die Schriftrolle in seiner Hand trägt.Es lohnt sich, sich dem Bild betrachtend auszusetzen.

Eine herzliche Einladung an Sie alle zur Eucharistiefeier um 8.00 Uhr in der Klosterkirche in Dernbach, um dem Herrn dem Schöpfer zu danken und zu loben für 165 Jahre Segen. Kommen Sie und nehmen Sie teil, um mit uns zu feiern und sich mit uns zu freuen.

Wir wünschen Ihnen einen frohen Festtag